Familiengartenverein Belp

Herzlich willkommen

Wenn Sie naturverbunden sind und sich für eine ökologische Gartenbewirtschaftung interessieren, dann sind Sie auf dieser Seite genau richtigen. Treten Sie ein: in unser Reich von Salaten, Kartoffeln, Tomaten, Lauch und vielem mehr.  Unser kleines und gepflegtes Areal mit 37 Parzellen bietet eine bunte Vielfalt von Pflanzen an, die wesentlich zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Nebst den vielen Sorten von Gemüsen kann man sich auch an Blumen, Beeren und Obst erfreuen. Jeder Gärtner oder jede Gärtnerin pflanzt, pflegt und hegt seinen Garten von Frühjahr bis Herbst, dass mit Stolz geerntet werden kann. Die vielen schönen Stunden in der Natur bedeuten für uns alle einen Ausgleich zum oft stressigen Alltag. Unser gemütliches Gemeinschaftshaus mit der schönen Pergola ist der zentrale Ort zum Verweilen. Nebst unserem gemeinsamen Hobby, dem Gärtnern, kommen die gemütlichen Stunden in unserem Verein nicht zu kurz. Wir wünschen Ihnen nun einen angenehmen Aufenthalt auf dieser Webseite, und würden uns freuen, Sie als Besuch in unserem schönen Areal zu begrüssen.

Aktuelles

Tipps und Tricks

Peperoni oder Chilis mit mehr Ertrag. Die Peperoni- oder Chili-Pflanze hat eine hohe Wachstumsperiode.
Sobald die Pflanze die 1. Blüte zeigt, die sogenannte Königsblüte, und sie nicht von selber abfällt, knipst man sie mit Daumen und Zeigefinger vorsichtig ab. Die Königsblüte befindet sich auf der höchsten Astgabel genau mittig der ersten y-förmigen Verzweigung. Sie ist auch anhand der Grösse deutlich von anderen Blüten zu unterscheiden. Dieser Trick hilft, dass die Pflanze im frühen Stadium mehr Kraft in das Wachstum legt, um später mehr Früchte tragen zu können.

Langsamer Start. Sobald es einige warme Tage gibt, ist man versucht, sich im Garten auszutoben. Doch Vorsicht, der Körper braucht wieder Angewöhnungszeit, bis er sich an die Gartenarbeit gewöhnt hat. Darum gemächlich starten. Evtl. können Gartenbeete für die Aussaat von Kefen und Erbsen vorbereitet werden. Oder man zieht im Frühbeet die ersten Salat- oder Kohlrabisetzlinge. Aber immer schön langsam, wenn der Boden sich nicht über längere Zeit erwärmen kann, besteht bei Kälteeinbrüchen die Gefahr, dass das Wachstum der Pflanzen gestoppt wird. Bis sich die Pflanze erholt hat, wächst eine später in wärmerem Boden gesetzte Pflanze schneller und ergiebiger, als die vorher gepflanzte.

Vereinsleben

«Offener Garten». Am 15. Juni führt der Familiengartenverein zum 1. Mal ein Tag zum «Offenen Garten» durch. Von 13 bis 16 Uhr werden die Tore der Gartenanlage für Besucherinnen und Besucher geöffnet sein. Siehe auch offenergarten.ch. Wir freuen uns auf Interessierte, die sich die Gärten gerne ansehen möchten. Wer weiss, evtl. kommt ja ein angeregter Austausch mit den Gärtnerinnen und Gärtnern der einzelnen Parzellen zustande?

Familiengartenfest. Das Familiengartenfest ist ein öffentlicher Anlass. Das beliebte Familiengartenfest findet am 10. August im Gartenareal statt. Mit Feinem vom Grill oder Dessertbuffet kann man es sich gutgehen lassen und trifft evtl. auch Freunde und Bekannte. Bitte notieren Sie sich diese Datum in Ihrer Agenda, der Verein freut sich auf Sie!