Ausserordentliche Mitgliederversammlung. Leider haben sich in letzter Zeit die Probleme mit den Wasserleitungen auf dem Gartenareal gehäuft, dass bei einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung über das weitere Vorgehen abgestimmt werden musste. Am 14. September wurde nun beschlossen, die Leitungen vollumfänglich zu erneuern. Dies bedeutet, dass alle Hauptleitungen freigelegt werden müssen. Der Verein übernimmt alle Kosten, zuzüglich der Anschlüsse, die zu den verschiedenen Brunnen führen. Diese «privaten» Anschlüsse müssen jedoch von den Parzelleninhabern selber freigelegt werden. Es war aber Vorsicht geboten, die Leitungen sind zum Teil in extrem schlechtem Zustand, dass einige zum Bruch führen. Aus diesem Grund mussten an verschiedenen Stellen Notwasserstellen eingerichtet werden.

Am 16. Oktober fanden dann die ersten grossen Arbeiten zum Erneuern der Wasserleitungen statt. Es wurde gebaggert, geschaufelt, Erde weggefahren. Weitere Arbeiten werden im Verlauf der Woche durchgeführt und am 23. Oktober ist ein weiterer Grosseinsatz geplant. Möge das Wetter mitspielen!